Spielraum nach Emmi Pikler


Lernen Sie, Ihr Kind mit neuen Augen zu sehen

Die Aufgabe für Eltern in einer SpielRaum Gruppe nach Emmi Pikler klingt einfach, ist sie aber nicht. Denn sie erfordert von Eltern etwas Ungewöhnliches zu tun: nämlich nichts. Außer zu beobachten, als sicherer Hafen da zu sein und ihr Kind zu genießen.

 

Eltern sind verständlicherweise versucht, ihrem Kind in seiner Entwicklung zu „helfen“ und es dabei anzuleiten und indirekt zu drängen. In der Gruppe erleben Eltern aber, dass ihr Kind interessiert seine Umgebung wahrnimmt und erstaunlich selbstständig dafür sorgen kann, sich wohl zu fühlen und neue Erfahrungen zu sammeln.

 

Die Leiterin der Gruppe begleitet diese Prozesse und gibt so den beobachtenden Eltern Beispiele für unterstützenden, aufmerksamen Beistand auch in konfliktträchtigen Situationen.

Sie erleben, dass sich ihr Kind in seinem eigenen Rhythmus und aus eigener Initiative seiner Umgebung zuwendet. Und sie erfahren, wo es hilfreich ist, einzugreifen und wo eher störend. Das ermöglicht Vertrauen, Sicherheit und Freude im Umgang mit dem Kleinkind.

 

Ab 22.8. wird es donnerstags um 11:15-12:15 Uhr einen neuen Kurs, für Kinder ab 10 Monaten geben. In jeder Stunde gibt es verschiedene Materialien zu entdecken. Die Kinder können in diesem Kurs den Umgang in Konfliktsituationen mit anderen Kindern üben und erlernen die Fähigkeit sich über einen längeren Zeitraum alleine zu beschäftigen.

 

Die größtmögliche Entfaltungsmöglichkeit können die Kinder in einer Kleingruppe entwickeln. Daher ist dieser Kurs auf 6 Teilnehmer begrenzt.

 

Kosten: 75 Euro für 5 Termine.